Wolleinkauf… oder wie nennt man das?

Da war ich das erste Mal nun richtig im Wollladen… bisher hatte ich die Wolle immer bei Woolworth gekauft. Gestern war alles anders.. ob positiv oder nicht, das mag ich nicht beurteilen.

Zudem wollte ich mal nach Babywolle schauen, da ich bald Tante werde möchte ich bis zur Geburt mal für den Kleinen was anfertigen.

Was habe ich gestern gelernt? Das „Zeugs“ ist unberechenbar, schädigt den Kontostand und macht auch noch abhängig. Warum bin ich diesem nur verfallen 😦

Auf jeden Fall habe ich nun erstmal genug und weiss gar nicht womit ich anfangen soll 😀 Zudem stell ich mir die Frage, wo das irgendwann mal enden wird. Evtl. bekomm ich ja auch mal mein eigenes „Wollzimmer“ ?

Über Facebook bekam ich ein Comment auf mein Posting: „Willkommen in der Wölle“ – Wie passend!

wollkauf

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wolleinkauf… oder wie nennt man das?

  1. Hihi, da sage ich nur: Projekt planen und gezielt stricken.
    Ich kaufe aus diesem Grund nur noch Online… 😉
    Viel Spaß noch
    Ute – SCHICKinSTRICK
    Wenn du magst, schau doch mal bei mir vorbei und hinterlege einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s