Babydecke stricken – Diesmal für uns!

Selbstverständlich bekommt unser Bauchzwerg seine Babydecke. Nachdem wir erfahren haben, dass wir wohl im Oktober Nachwuchs erwarten, hielt ich bereits auf unserem Kurztrip nach Amsterdam die Augen auf für passende Wolle 😉 So eine Decke braucht ja seine Zeit… ! Tatsächlich habe ich ein wundervolles Wollgeschäft in Amsterdam gefunden und habe mich in folgendes Garn von Undercover Otter verliebt. Hier klicken.

Die Anleitung habe ich wieder kostenlos bei Ravelry gefunden. Auch wieder auf englisch, aber keine Sorge, das ist auch ohne perfekte Sprachkenntnisse verständlich. Anleitung.

Dieses Stylish Square Projekt eignet sich meiner Meinung nach perfekt für eine hochwertige Wolle. Da bedarf es keiner komplizierten Muster im Strickstück selbst.

Die Maße nach dem Spannen der Decke: 62cm x 88cm. Verbraucht habe ich von der oben genannten Wolle fast komplette 200 Gramm.

Decke Eyk1

Anschließend musste ich natürlich noch einen kuscheligen Fleecestoff finden, welcher zunächst mit dem Namen bestickt und dann an die fertige Decke genäht wurde.

Sowohl die Stickerei, als auch das Annähen des Stoffes habe ich fachmännisch machen lassen. Sowas kann ich einfach nicht ;).

Decke Eyk2Decke EykDecke Eyk3

Decke Eyk4

Advertisements

Diesmal ein Teddy für unser Baby!

Den Hasen Emil hatte ich euch bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Natürlich bekommt unser Bauchzwerg auch seinen ersten eigenen Babyteddy von mir gehäkelt.

Ich hatte ja schon für meinen Neffen, für die Patenkinder und Bekannte solche Teddys gehäkelt. Die Größe finde ich perfekt für ein Baby, weil er so schön klein und kompakt ist. Außerdem sind keine Kleinteile vorhanden, welche verschluckt werden können und da ich nur 100% Baumwolle benutze, fusselt nichts und man kann den Teddy auch ohne Probleme in die Waschmaschine hauen.

Hier noch der Link zu meinem ersten Teddy-Blogeintrag: KLICK

Hier seht ihr nun also unseren ersten „eigenen“ Teddy für Eyk. In wenigen Wochen ist es ja bereits so weit und wir sind zu dritt. Die wichtigsten Dinge sind bereits „erstellt“ oder noch in Arbeit… Nach und nach werdet ihr Sie natürlich hier kennenlernen.

Die Youtube Anleitung gibt es bei Elizzza und wird Schritt für Schritt erklärt. Es war bei mir damals auch der erste Versuch mal einen Teddy zu häkeln. Also absolut für Anfänger geeignet! Traut euch!

Benutzt habe ich hier wie so oft die Catania-Wolle und habe mit einer 3er Häkelnadel gearbeitet! Das einzige „Manko“, was mich persönlich ja noch stört ist das „Aufsticken“ des Namens… das sieht bei mir trotz mehrfacher Versuche immer noch absolut „Määääh“ aus! ich hab keine Ahnung warum, aber ich mag das mit der Stickerei nicht… und das sieht man jedesmal…Naja der Teddy ist halt echte Handarbeit und mit ganz viel Liebe gemacht! Das kann man halt mit einer persönlichen „Note“ verzieren. Bei mir ist diese Note immer die Stickerei *hehe*.!

teddy eyk 2teddy eyk 1teddy eyk

teddy eyk